Preis der Pros

59 Teilnehmer sind für den Schirm e.V. am Samstag, 06.07.24 bei strahlendem Sonnenschein zum Preis der Pros gestartet. Es wurde einiges von den Turnierteilnehmern abverlangt, sie mussten schwimmende Wasserziele treffen, mit Kartoffeln putten oder z. B. vom Wackelbrett abschlagen. Die Stimmung unter allen Beteiligten war phänomenal. Das lag vielleicht auch am guten Start mit Weißwurst-Frühstück im Biergarten. Die meisten Teilnehmer haben es nach dem Turnier trockenen Fußes zurück ins Clubhaus geschafft, wo es mit einem kurzweiligen Rahmenprogramm weiterging. Unsere Pros Roman Opsitaru, Thilo Greiner und William Gomez haben sich allen Teilnehmern vorgestellt und die Siegerehrung vorgenommen. Anschließend wurden die Tombola Preise ausgegeben. Von einem regionalen Nachwuchskünstler wurde für den guten Zweck ein Gemälde versteigert.  

Zu den Gewinnern des Abends zählten nicht nur die Preisträger des Turniers, sondern vor allem der Schirm e.V. Frau Ute Dürrwächter hat den Schirm e. V. an diesem Abend gebührend vertreten und vorgestellt. Wir sind sehr stolz darauf, dass wir Ihr am Abend die stolze Summe von 3.460,- € überreichen konnten.

Der Schirm e. V. nimmt sich der Förderung von Kindern und Jugendlichen mit psychischen Erkrankungen am Universitätsklinikum Tübingen an. Dabei werden Projekte finanziell gefördert, die die Genesung der Kinder unterstützen. So werden unter anderem spezielle Angebote für psychisch erkrankte Kinder ermöglicht. Weiter widmet sich der Schirm e. V. der Öffentlichkeitsarbeit zu psychischen Erkrankungen von Kindern und Jugendlichen. Ziel ist ein besseres Verständnis für die Belange und Bedürfnisse von erkrankten Kindern und Ihren Familien zu erreichen. Auch sollen Berührungsängste gegenüber psychiatrischer Hilde und den psychisch Erkrankten selbst abgebaut werden. 

Herzlichen Dank an alle Beteiligten!